Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

We have 466 guests and no members online

None
Articles
WEISSKÖPFIGE FLEISCHSCHAF

Das WEISSKÖPFIGE FLEISCHSCHAF

ist im Wesentlichen nur in den Küstenregionen Schleswig Holsteins, Weser-Ems und Stade beheimatet. Während es im Binnenland nur wenige Zuchten gibt, scheint sich an der Küste Mecklenburg Vorpommern ein neuer Bestandsaufbau zu entwickeln. das großrahmige Schaf ist am ganzen Körper weiß bewollt, die Nasenschleimhäute sind dunkel pigmentiert, die Stirn zeigt den typischen Wollkopf. Während in den anderen Zuchtgebieten hin und wieder Böcke der Rassen Texel und Berrichon du Cher eingekreuzt wurden, ist der Zuchttierbestand in Stade weitgehend reingehalten worden. Mutterschafe wiegen 80   90 kg, Böcke 100   150 kg. Die Rasse gilt als widerstandsfähig und winterfest, sowie robust bei Sturm und Regen. Sie zeichnet sich aus durch besondere Frühreife und Fruchtbarkeit, die Ablammergebnisse liegen zw. 150   180 %, Zwillinge sind häufig. Da die Weißköpfe als bestandsgefährdet gelten, sind sie in die Fördermaßnahme zum Erhalt der vom Aussterben bedrohten Rassen aufgenommen worden.

Stade WEISSKOEPFIGE_FLEISCHSCHAF

Unsere Weißkopf Züchter:

  • Baumgarten, Torben, Stadermoor 34, 21683 Stade, 0174-7737615
  • Carstens, Gerhard, Pickerstr. 27, 27478 Nordholz Süd, 04741-7883
  • Eylmann, Helmut, Gauensieker Str. 12, 21706 Drochtersen, 04143-6082
  • Fick, Carmen, Westerhamm 7 ,21789 Wingst, 04777-400, 04778 - 6205775
  • Müller, Hanna, Dorfstr. 11, 27432 Oerel, 04765-1558 o. 370
© Designed by Pagepixel