Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

We have 417 guests and no members online

None
Articles
TEXELSCHAF

Das TEXELSCHAF hat seinen Ursprung auf der holländischen Insel Texel, von wo es um 1960 nach Norddeutschland gekommen ist. Der Rumpf ist weiß bewollt, Kopf und Beine sind kahl. Die Stirn ist verhältnismäßig breit, die Schleimhäute sind dunkel pigmentiert, kräftige mittellange Stehohren   bisweilen mit Pigmentflecken, kräftiges trockenes Fundament. Die Mutterschafe wiegen 60   80 kg, die Böcke 100   130 kg. Das Texelschaf ist ein ausgesprochenes Fleischschaf mit starker Bemuskelung an Hals, Brust, Rücken und Keule, geringe Fettauflage. Die Rasse steht überwiegend in Koppelhaltung. Mit einem Ablammergebnis von 150   200 % sind die Voraussetzungen für sehr gute Fruchtbarkeit gegeben. Aufgrund der guten Fleischleistung wird die Rasse gern zur Gebrauchskreuzung für die Erzeugung von Mastlämmern herangezogen.

Stade Texelschaf

Unsere Texel Züchter:

  • Fettköter, Herbert, Bahnhofstr. 12, 27386 Westerwalsede, 04269-2108
  • Jacobsen, Reinhard, Kirchweg 4, 27404 Volkensen, 04282-5454
  • Jakobsen, Frank, Bachstr. 22A, 27404 Wense 04287-925234
  • Warnke, Willi, Am Holze 8, 28876 Bassen, 04205-1864
  • Wilke, Dr. Helmut, Stader Str. 4, 27404 Heeslingen, 04281-2484
  • Gossen, Peter, Stuckenborsteler Str. 27, 27367 Sottrum, 04264-87065
loader

nächste Termine

No events found

Zufallsbild aus der Galerie

© Designed by Pagepixel