Bundesschau Schafe 2022

Bundesschau-2022
 
30.09. - 02.10.2022!

weitere Info´s hier!
 
Bundesschau Schafe-QR01

Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

We have 406 guests and no members online

None
LandTageNord Jungzüchter
21 Sep 2022 09:35

Bei den Land Tagen Nord in Wüsting fand ebenfalls wieder ein Jungzüchterwettbewerb statt. Am So [ ... ]

weiterlesen
Niedersächsische Jungzüchter wieder...
21 Sep 2022 09:01

Am 27.Juli hat in Stollhamm die 102. Tierschau stattgefunden, neben Rassedemonstrationen und Prämie [ ... ]

weiterlesen
40 verschiedene Schafrassen auf der...
21 Aug 2022 14:5340 verschiedene Schafrassen auf der Bundesschau in Alsfeld

VDL-Bundesschau Schafe 2022 – ein Mega-Event der deutschen Schafzucht!- & [ ... ]

weiterlesen
15. Nds. Landschaftag am 03.09.22 i...
10 Aug 2022 11:4615. Nds. Landschaftag am 03.09.22 in Verden

Katalog hier online! 15. Niedersächsischer Landschaftag am Samstag, 03. September 2022, br/>in 27283 V [ ... ]

weiterlesen
SAVE THE DATE
21 Jun 2022 10:04SAVE THE DATE

 
SAVE THE DATE 26. – 28.09.2022World Conference Center Bonn Kongress zur Zucht  [ ... ]

weiterlesen
Staatsehrenpreis für Familie Schmit...
02 Jun 2022 14:11Staatsehrenpreis für Familie Schmitz in Werpeloh

Staatsehrenpreis für Familie Schmitz in Werpeloh   Am 13. Mai 2022 hat der Staatssekretär P [ ... ]

weiterlesen
SAVE THE DATE-001  

SAVE THE DATE

26. – 28.09.2022

World Conference Center Bonn

Kongress zur Zucht und Erhaltung
alter und bedrohter einheimischer Nutztierrassen

Alte Rassen großer und kleiner Wiederkäuer, von Schweinen und Pferden, Kaninchen, Geflügel sowie Bienen sind ein wichtiges Element biologischer Vielfalt in Deutschland. Oft verfügen sie über besondere Eigenschaften oder eine regionale Historie, sind aber im Vergleich mit modernen Rassen ökonomisch im Nachteil. Leider sind somit viele Rassen in den vergangenen Jahrzehnten fast verloren gegangen und heute gefährdet. Daher müssen Wege und Möglichkeiten gefunden werden, wie diesem Prozess entgegengewirkt werden kann.

Das BMEL und seine Kooperationspartner veranstalten zu diesem Zweck den mehrtägigen Kongress zur Zucht und Erhaltung alter und bedrohter einheimischer Nutztierrassen vom 26. – 28. September 2022 im World Conference Center Bonn. Sie erwartet ein umfangreiches tierartenübergreifendes Themenspektrum an einem einzigartigen Veranstaltungsort. Der Kongress ist Teil der Reihe des BMEL-Referates 715 „Praxis trifft Wissenschaft“.

Mit diesem Kongress möchten das BMEL und seine Kooperationspartner

  • Sie über den aktuellen Stand informieren,
  • Ihnen eine Plattform zum Austausch zwischen Praxis, Wissenschaft und Politik bieten und
  • gemeinsam mit Ihnen Vorschläge und Konzepte für die Erhaltung und nachhaltige Nutzung dieser genetischen Ressourcen entwickeln.

Weitere Informationen zum Kongress erhalten Sie in Kürze.

Merken Sie sich bereits heute das Datum des Kongresses vor. Das BMEL und seine Kooperationspartner freuen sich auf den Austausch mit Ihnen! 
 
Bundesministerium Bundesanstalt DGFZ GEH
© Designed by Pagepixel