Bundesschau Schafe 2020

Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 443 Gäste und keine Mitglieder online

kein Mitglied online!
Anmeldung zum Int.Schafen- und Zieg...
16 Sep 2020 10:59

Anmeldungen ab sofort möglichnbsp; - 15.10.2020 bis 16.10.2020 „Internationaler Kong [ ... ]

weiterlesen
2100 Euro für Bentheimer Bock
12 Aug 2020 16:052100 Euro für Bentheimer Bock

2100 Euro­ für Bentheimer Bock Der Landes - Schafzuchtverband Weser-Ems führte Ende Juli die  [ ... ]

weiterlesen
Landschaftag am 05.09.20 in Verden
04 Aug 2020 14:17Landschaftag am 05.09.20 in Verden

Katalog zum Niedersächsischen Landschaftag online!br/>
13. Niedersächsischer Landschaftag 2020 am Samst [ ... ]

weiterlesen
Niedersächsische Bockmarkt am 01.A...
07 Jul 2020 07:40

Katalog Niedersächsischer Bockmarkt online!br/>
Der Landesschafzuchtverband Niedersachsen e.V. v [ ... ]

weiterlesen
RPL-Tag 2020 in Stubben
05 Jul 2020 08:45

Niedersächsischer Tag des Rauhwolligen Pommerschen Landschafes am 18. Juli in Stubben Zu ihrem 24. [ ... ]

weiterlesen
Heidschnuckenauktion in Faßberg
26 Jun 2020 08:54

   Der Heidschnuckentag in Müden/Örtze kann als öffentliche Veranstaltung
der nicht [ ... ]

weiterlesen

Anmeldungen ab sofort möglich  - 15.10.2020 bis 16.10.2020 „Internationaler Kongress zu Schafen und Ziegen – Landwirtschaft und Wissenschaft gestalten die Zukunft“ in Bonn 

Das Kongressprogramm steht fest und die Vorbereitungen laufen weiterhin auf Hochtouren. Auch wenn die Vorträge überwiegend in englischer Sprache vorgetragen werden, da es sich um eine internationale Veranstaltung handelt, werden diese simultan in Deutsch übersetzt. Die Verbände hoffen daher, dass auch viele Schaf-und Ziegenhalter diese besondere Chance der Teilnahme an einem internationalen Schaf-und Ziegenkongress nutzen. Dies sollte helfen, die Bedeutung der Schaf- und Ziegenhaltung in das Bewußtsein von Politik und Gesellschaft zu rücken. 

Corona bedingt ist die Teilnehmerzahl auf 300 Personen begrenzt. Daher wird eine zeitnahe Anmeldung empfohlen. Bis 30. September wird die Anmeldegebühr 60,-€ und anschließlich bis 10. Oktober 80,-€ kosten. Es ist auch möglich virtuell an der Veranstaltung teilzunehmen. Das BMEL hat für den Internationalen Kongress eine Homepage eingerichtet unter: https://sheepandgoats2020bonn.org/de/, finden Sie weitere Informationen. 

Der Internationale Kongress versteht sich als erweiterte Folgeveranstaltung zum nationalen Workshop „Zucht und Haltung von Schaf und Ziege in Deutschland“. Einer der Kooperationspartner des BMEL ist die Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände e. V. (VDL).  
 
© Designed by Pagepixel