Bundesschau Schafe 2020

Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

We have 335 guests and no members online

None
Landschaftag am 05.09.20 in Verden
04 Aug 2020 14:17Landschaftag am 05.09.20 in Verden

am Samstag, dem 05. September 2020 in  27283 Verden, Lindhooper Str. 92 (Niedersachsenhalle) [ ... ]

weiterlesen
Niedersächsische Bockmarkt am 01.A...
07 Jul 2020 07:40

Katalog Niedersächsischer Bockmarkt online!br/>
Der Landesschafzuchtverband Niedersachsen e.V. v [ ... ]

weiterlesen
RPL-Tag 2020 in Stubben
05 Jul 2020 08:45

Niedersächsischer Tag des Rauhwolligen Pommerschen Landschafes am 18. Juli in Stubben Zu ihrem 24. [ ... ]

weiterlesen
1. Schaftage Nord-West am 30./31. J...
30 Jun 2020 11:431. Schaftage Nord-West am 30./31. Juli 2020 in Cloppenburg

Katalog online: Donnerstag 30.07.2020 Katalog online: Freitag 31.07.2020 Der Lan [ ... ]

weiterlesen
Katalog online „26. Bentheimer Land...
29 Jun 2020 12:02Katalog online „26. Bentheimer Landschaf Eliteauktion“ in Uelsen, Grafschaft Bentheim (2)

Katalog Uelsen 2020 - Achtung der Katalog wurde überarbeitet! Am Samstag, 25. Juli 2020, ve [ ... ]

weiterlesen
Aktuell - Internationaler Kongress ...
05 Jun 2020 11:59

15.10.2020 bis 16.10.2020 „Internationaler Kongress zu Schafen und Ziegen – Landwirt [ ... ]

weiterlesen

Das Veterinärinstitut Oldenburg des LAVES-Niedersachsen übt hoheitliche Aufgaben in den Bereichen der Diagnostik und Bekämpfung von Tierseuchen und anderen Tierkrankheiten, des Tierschutzes und des Verbraucherschutzes aus.
Das Institut untersucht in den Abteilungen und Fachbereichen vor allem auf Erreger von anzeige- und meldepflichtigen Tierseuchen und -krankheiten sowie vom Tier auf den Menschen übertragbaren Erkrankungen (Zoonosen), Hygienerisiken in den Schlacht- und Zerlegebetrieben, sowie beim landwirtschaftlichen Erzeuger. Wichtige Schwerpunkte sind auch antibiotische und andere Rückstände in Tieren und Resistenzen der Mikroorganismen.
Ein Team von 131 wissenschaftlichen und anderen spezialisierten Mitarbeitern ist im Veterinärinstitut Oldenburg tätig.

Sektion und Untersuchung verendeter Tiere
Zusätzlich ist es Tierhaltern möglich, verendete Tiere im VI Oldenburg auf eigene Kosten untersuchen zu lassen.

Bitte sprechen Sie vor der Anlieferung zur Sektion mit dem zuständigen Fachtierarzt für Pathologie Dr. Brügmann, Telefon: 0441/ 9713-830 oder Frau Niemann: 0441/ 9713-831.

Das Ergebnis der Sektion hängt maßgeblich von einem guten Vorbericht ab der mit dem Tier zusammen im VI-Oldenburg abgegeben werden kann. Den Vordruck zur Einsendung von Tierkörpern an das VI-Oldenburg finden sie bei den Downloads.

Beispiel für Untersuchungskosten:

Sektion und Histologie:                   ca. 50,00 €
Entsorgung je kg Körpergewicht            00,25 €

Wenn zusätzlich erforderlich:
Bakteriologische Untersuchung:       ca. 40,00 €
Parasitologische Untersuchung:       ca. 10,00 €
Molekularbiologische Untersuchung: ca. 20,00 €

Anschrift:
Veterinärinstitut Oldenburg
Philosophenweg 38
26121 Oldenburg
Tel.: 04 41/ 97 13-0
Fax: 04 41/ 97 13-814
E-mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Internet: www.laves.niedersachsen.de

Anfahrt aus Richtung Bremen und Wilhelmshaven (A28):
Fahren Sie die Abfahrt Oldenburg-Haarentor (12) links Richtung Stadtmitte. Anschließend die 4. Strasse links in die Auguststrasse und dann die 2. Strasse links in die Haareneschstrasse. Biegen Sie die 3. Strasse rechts in den Philosophenweg. Am Ende der Strasse haben Sie das Veterinärinstitut Oldenburg erreicht.

© Designed by Pagepixel