Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 337 Gäste und keine Mitglieder online

kein Mitglied online!
Umfrage zum Thema Wolf und Herdensc...
06 Mär 2019 13:57

Umfrage zum Thema Wolf und Herdenschutz - Studentinnen brauchen Ihre Unterstützung
Im Rahmen unse [ ... ]

weiterlesen
Absage der Absatzveranstaltung für ...
06 Mär 2019 11:56

Absage der Absatzveranstaltung für Rhönschaf – und Fuchsschafböcke in Hildersgrund des a [ ... ]

weiterlesen
Jubiläum der Bentheimer Züchter - ...
28 Feb 2019 09:37Jubiläum der Bentheimer Züchter -  25. Bockauktion in Uelsen

Bentheimer Landschafe Züchter feiern am 27. und 28.07.2019 ihre 25-jährige Kör- und Absatzveranst [ ... ]

weiterlesen
Zukauf von Zuchttieren
27 Feb 2019 14:14

Zukauf von Zuchttieren Wenn Sie sich für den Zukauf von Zuchttieren aus einem EU-Land oder Dritt [ ... ]

weiterlesen
Norddeutsche Bockauktion in Karow
14 Feb 2019 14:32Norddeutsche Bockauktion in Karow

Norddeutsche Bockauktion in Karow am 23. März Die Schafzuchtverbände aus Mecklenburg-Vorpommern [ ... ]

weiterlesen
Mitgliederversammlung
11 Feb 2019 11:15

Schafhalter treffen sich zur Mitgliederversammlung Der Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems e.V. l [ ... ]

weiterlesen
Umfrage zum Thema Wolf und Herdenschutz - Studentinnen brauchen Ihre Unterstützung

Im Rahmen unseres Tiermanagementstudiums sind wir, Carolin Stern und Theresa Fedder, auf der Suche nach Unterstützung durch die Ziegen- und Schafhalter/ -innen in Niedersachsen. Der krönende Abschluss des Studiums, welches wir an der Van Hall Larenstein Hochschule in Leeuwarden (NL) absolvieren, ist die Bachelorarbeit. Als Thema haben wir die Einstellung der Schäfer/ -innen in Niedersachen zur Rückkehr des Wolfes gewählt und brauchen dafür Ihre Unterstützung. Was sind Ihre Gedanken und Gefühle zum Thema Wolf und Herdenschutz? Wurden Sie überhaupt schonmal im wissenschaftlichen Rahmen nach Ihrer Meinung gefragt? Nicht? Dann ist das Ihre Chance! Wir wissen natürlich, dass die Zeit für jeden knapp ist und haben deswegen den Fragebogen so kurz wie möglich gehalten. Zum Beantworten der 30 Fragen benötigen Sie lediglich 15 Minuten.

15 Minuten in denen Sie nicht nur zwei engagierten Studentinnen helfen, sondern auch Ihnen und Ihren Kollegen. Bitte benutzten Sie zum Starten der Umfrage den folgenden Link: bit.ly/wolf-umfrage

Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung.

Carolin Stern und Theresa Fedder

Absage der Absatzveranstaltung für Rhönschaf – und Fuchsschafböcke in Hilders

Aufgrund des aktuellen Seuchengeschehens der Blauzungenkrankheit (BT) bei Wiederkäuern im Bundesgebiet wurden große Teile von Hessen offiziell zu BT-Restriktionsgebieten erklärt. Daher musste der Hessische Verband für Schafzucht und –haltung e.V. (HVSZH) seine für dieses Frühjahr geplanten und angekündigten Absatzveranstaltungen für Zuchtböcke absagen.

Betroffen ist auch die überregionale Absatzveranstaltung für Rhön- und Coburger Fuchsschafböcke am 13. April 2019 in Hilders. Um aber den Züchtern eine alternative Vermarktungsmöglichkeit zu bieten, plant der HVSZH für Mitte Juni, in Alsfeld – Pferdezentrum - eine Auktion durchzuführen. Hier könnten auch Rhönschaf und – Fuchsschafböcke aufgetrieben werden, die ursprünglich für die Absatzveranstaltung in Hilders vorgesehenen waren. Diese Böcke benötigen allerdings dafür einen vollständigen BT-Impfschutz (Zweimalige Impfung gegen die Blauzungenkrankheit). Um eine gewisse Planungssicherheit zu erreichen, werden interessierte Züchter und Beschicker der vergangenen Jahre gebeten, sich beim Schafzuchtverband zu melden und mitzuteilen, ob die Veranstaltung mit Jungböcken beschickt werden soll.

Bentheimer Landschafe Züchter feiern am 27. und 28.07.2019 ihre 25-jährige Kör- und Absatzveranstaltung in Uelsen, Grafschaft Bentheim.

BL-Herde

Die Feierlichkeiten sind auf dem Gelände der Reithalle in Uelsen geplant. Nach der Körung und Auktion findet am Samstagabend, dem 27.07.2019 ein Züchterabend mit zahlreichen Ehrengästen statt. Nach der Vorstellung und Auszeichnung der Siegertiere gibt es einen Schäferabend mit gemütlichem Ausklang. Züchter können ihre Tiere in vorbereiteten Boxen in der Reithalle unterbringen.

Am Sonntag, dem 28.07.2019 findet auf dem Festplatz zunächst ein Gottesdienst statt. Anschließend sind bundesweit alle Züchter der Rasse Bentheimer Landschaf zu einer Stammbockschau eingeladen. Erwartet werden mehr als 20 beste Jährlings- und Altböcke von Züchtern aus fünf verschiedenen Landesverbänden. Um 13 Uhr erfolgt die Siegerehrung.

Die Jubiläumsveranstaltung ist eingebettet in den Grafschafter Haus- und Nutztiertag, der in diesem Jahr zum 11. Mal stattfindet. Mit dem Grafschafter Haus- und Nutztiertag und seinem spannenden Rahmenprogramm wird der Tag sowohl für alle interessierten Schafzüchter als auch für Familien und Kinder ein Highlight in der Region. Geboten wird ein interessantes Programm rund um alte Haustierrassen mit Infoständen, Streichelzoo, Ponyreiten, Schafschur, Schafzubehör usw. Am Imbisswagen gibt es leckeres vom Lamm. Darüber hinaus beteiligen sich weitere Vereine, regionale Gruppen und der Tierpark Nordhorn mit: Kinderrallye, Oldtimerausstellung, Streichelzoo, Gewichtschätzen, Voltigieren, Spinnvorführungen und Ständen mit regionalen Produkten. Folgendes Programm ist vorgesehen:

Samstag 27.07.2019:

  • 08:00 Uhr Wiegen, Körung der Jungböcke.

  • 14:00 Uhr Versteigerung

  • 18:00 Uhr Schäferabend

    • Grußworte

    • Siegertiere vorstellen

    • Essen und Trinken

    • Gemütlicher Ausklang

Sonntag 28.07.2019:

  • 10:00 Uhr Gottesdienst

  • 11:00 Uhr Start Haus- und Nutztiertag

  • 11:00 Uhr Stammbockschau

  • 13:00 Uhr Siegerehrung Stammbockschau

17:00 Uhr Ende der ganzen Veranstaltung

 

Zukauf von Zuchttieren

Wenn Sie sich für den Zukauf von Zuchttieren aus einem EU-Land oder Drittland interessieren, ist es notwendig, dass die Tiere in einem Zuchtbuch einer anerkannten Zuchtorganisation geführt und von einer Tierzuchtbescheinigung begleitet werden. Nur so besteht die Möglichkeit, dass die  Tiere in die Zuchtbücher der  vier niedersächsichen Schafzuchtverbänden eingetragen werden können. 

Weiter Informationen finden Sie auf den folgenden Internetseiten: 

http://ec.europa.eu/food/animals/zootechnics/member_states_en (EU-Länder, Norwegen, Schweiz) 

https://ec.europa.eu/food/animals/zootechnics/non-eu_countries_en (alle anderen Länder)

Bei weiteren Fragen helfen Ihnen gerne auch die Geschäftsstellen in Oldenburg (0441/82123) und Hannover (0511/329777)weiter.

 

© Designed by Pagepixel