Zwartbles

Zwartbles
 

Rasse-Beschreibung:
Ein aus den Niederlanden stammendes kräftiges , mittelgroßes Schaf. Muttertiere haben ein gut entwickeltes Euter und eine gute Milchleistung, so dass die häufig aus Mehrlingsgeburten stammenden Lämmer problemlos aufgezogen werden können.

Zwartbles

Rasse-Merkmale: Das Zwartbles ist ein großes, gut bemuskeltes und kräftiges Schaf, das vom Typ zwischen dem holländischen (Bauern-)Texel un dem Milchschaf steht. Es steht hoch auf den Beinen, hat einen langen, wenig bis unbewollten Schwanz (der nicht kupiert wird!) und ist unbehornt. Die Ohren stehen horizontal. Es hat schwarzbraune Wolle, die im Verlauf des Jahres an den Spitzen deutlich ausbleicht (frisch geschoren sind die Schafe fast schwarz). Typisch sind die Abzeichen, namentlich eine weisse Blesse am Kopf sowie mindestens zwei weisse Füsse und eine weisse Schwanzspitze. Zwartblessen sind sehr fruchtbar. Drillinge sind häufiger als Einlinge und werden bei ausreichender Fütterung von der Mutter groß gebracht. Einen Rassestandard (Zuchtziel) hat das Nederlands Zwartbles Schapenstamboek (NZS) festgelegt.
Rasse Kennzeichen: Rassetypisch sind die weiße am Hinterkopf beginnende ununterbrochene Blesse und die schwarz-braune Farbe. Zumindest die beiden hinteren Fesseln sind rundum weiß, aber niemals höher als bis zum Carpal- bzw. Tarsalgelenk. Kennzeichnend ist auch der mittellange, bewollte Schwanz mit weißer Schwanzspitze. Der Kopf ist hornlos und der Nasenrücken gerade. Das Fundament ist gut gestellt, trocken und nicht zu fein. Der Rumpf ist tief und breit. Rücken, Lenden und Keulen sind gut bemuskelt.
Brunstverhalten: zeitlich begrenzte Paarungsbereitschaft
Herkunft:
Verbreitung:

vorwiegend in:

 
Leistungsprüfung:
Zuchtziel: Das Zuchtziel des Nederlands Zwartbles Schapenstamboek ist darauf ausgerichtet, das Zwartbles-Schaf als alte holländische Schafrasse zu züchten. Die typischen Exterieurkennzeichen sollen dabei erhalten und die guten Gebrauchseigenschaften noch verbessert werden. 1. AbzeichenZwartblessen haben schwarze oder schwarzbraune Wolle (auch graumeliert), eine durchgehende Blesse, an den Hinterbeinen rundum verlaufende weiße Abzeichen (die deutlich sichtbar sind) und eine weiße Schwanzspitze. Weiße Abzeichen in der Wolle oder zu starke Ausbreitung der weißen Abzeichen an Kopf, Beinen und Schwanz sind unterwünscht bzw. nicht zugelassen. Die genauen Anforderungen an die Abzeichen am Kopf, den Beinen und dem Schwanz werden jedes Jahr durch die allgemeine Mitgliederversammlung festgelegt. Nur Tiere die diese Anforderungen erfüllen werden in das Herdbuch aufgenommen. 2. ExterieurZwartbles-Schafe sind eine sehr großrahmige und elegant gebaute Rasse. Mutterschafe erreichen bei einer Schulterhöhe von ca. 75 cm ein Gewicht von 75 bis 100 kg, Böcke bei einer Höhe um 85 cm bis zu 130 kg.Der Kopf ist lang und schmal, mit einer leichten Ramsnase. Die großen Ohren werden horizontal getragen.Der Rumpf soll über eine gute Tiefe verfügen, dabei ist die Brust tief aber nicht zu breit.Das Fundament ist korrekt und stark gebaut, die Klauen sind fest und gesund.Der Schwanz ist nur schwach, auf der Unterseite kaum bewollt und wird nicht kupiert. 3. LeistungZwartbles-Schafe sind eine sehr leistungsbereite Rasse mit entsprechenden Ansprüchen an Haltung und Fütterung.Bei insgesamt den zwischen 1990 und 1995 im Stammbuch registrierten Geburten lag die durchschnittliche Ablammrate bei 2,06 Lämmern pro Wurf. Alter Zahl der Geburten Durchschnittliche Anzahl LämmerJährlinge 3573 1,632-jährige 3376 2,093-jährige 2281 2,284-jährige 1404 2,35 Zwartblessen haben sehr gute Muttereigenschaften und verfügen bei adäquater Fütterung über genügend Milch, Drillinge selber groß zu bringen.Die Lämmer sind sehr frohwüchsig und können mit Zufütterung von Kraftfutter Tageszunahmen über 400 g erreichen. Bei reiner Weidehaltung mit geringer oder ohne Zufütterung von Kraftfutter sind die Lämmer - je nach Geburtstyp - mit 4 bis 8 Monaten schlachtreif.Zwartblessen verfetten nicht, so dass Schlachtkörper von 22 bis 25 kg mit nur geringer Fettauflage produziert werden können. Das Fleisch hat einen milden sehr feinen Geschmack. Zwartblessen sind daher eine ideale Rasse auch für Direktvermarkter.Durch den Einsatz genotypisierter Böcke mit hoher Scrapie-Resistenz wird seit einigen Jahren angestrebt, diese Eigenschaft beim Zwartbles-Schaf genetisch zu fixieren.
Leistungsangaben:

Körpergewicht
in kg

Vliesgewicht
in kg

Ablammergebnis
in %

Widerristhöhe cm max.

Altböcke

 

Jährlingsböcke

 

Mutterschafe
Jährlingsschafe

 


Weitere Informationen:

Züchter in den Verbänden: LSV
Niedersachsen
LSV
Weser-Ems
Stader
Schafzuchtverb.
Lüneburger Heidschnuckenzüchter

loader

nächste Termine

Keine Termine gefunden

Zufallsbild aus der Galerie

© Designed by Pagepixel