Berrichonne du Cher

Berrichonne du Cher
 

Rasse-Beschreibung:
Großrahmiges, reinweißes Fleischschaf, welches ursprünglich in der Ebene von Berry (Frankreich) aus einer Landrasse durch Einkreuzung von Merinos und später englischen Fleischrassen entstanden ist. Die Crossbred-Wolle hat eine Feinheit von 27 30 Mikron.

Berrichonne du Cher

Rasse-Merkmale: Der Kopf ist hornlos, unbewollt und breit, die Profillinie gerade bzw. leicht gewölbt. Der Hals ist kurz und kräftig. Die Tiere haben einen tiefen, breiten Rumpf mit gut gewölbter Brust und ausgeprägten Keulen. Die Gliedmaßen sind fein und von mittlerer Länge. Der Bauch ist häufig nur teilweise bewollt. Die weiblichen Tiere sind frühreif.
Rasse Kennzeichen:
Brunstverhalten: ganzjährige Paarungsbereitschaft
Herkunft:
Verbreitung:
Leistungsprüfung:
Zuchtziel: Züchtung eines anpassungsfähigen Fleischschafes mit gut befleischtem Rücken und muskulösen Keulen, welches sich sowohl für die Reinzucht als auch für die Gebrauchs-Kreuzung mit anderen Fleischrassen zur Erzeugung von Qualitätslämmern eignet.
Leistungsangaben:

Körpergewicht
in kg

Vliesgewicht
in kg

Ablammergebnis
in %

Widerristhöhe cm max.

Altböcke

 

Jährlingsböcke

 

Mutterschafe
Jährlingsschafe

 


Weitere Informationen:

Züchter in den Verbänden: LSV
Niedersachsen
LSV
Weser-Ems
Stader
Schafzuchtverb.
Lüneburger Heidschnuckenzüchter

loader

nächste Termine

Keine Termine gefunden

Zufallsbild aus der Galerie

© Designed by Pagepixel