Bundesschau Schafe 2020

Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 360 Gäste und keine Mitglieder online

kein Mitglied online!

Niedersächsische Schafzüchter an Eliteauktion beteiligt

Auch in diesem Jahr beteiligen sich mehrere niedersächsische Züchter an bundesweiten Eliteauktionen. Am 06./07. März richtet der Landesschaf-und Ziegenzuchtverband Mecklenburg-Vorpommern eine Eliteauktion für Böcke der Rassen Schwarzköpfiges Fleischschaf und Suffolk in Karow aus. In Abhängigkeit der Anzahl eingetragener Mutterschafe dürfen die einzelnen Schafzuchtverbände ein Kontingent an Jährlingsböcken entsenden.

In deJährlingsböcke r letzten Woche wurden von Züchtern des LSV Niedersachsen in Bodenstedt, LK Peine, 33 Jährlingsböcke zur Körung und Selektion angemeldet. Die Böcke wogen zwischen 90 und 130 kg. Alle Tiere wurden bereits als Jungbock im Alter von ca. 100 Tagen gewogen und am gleichen Tag mit einem Ultraschallgerät die Muskeldicke und die Fettauflage gemessen. Diese Daten fließen mit den Noten der Exterieurbewertung bei der Körung und der Fruchtbarkeitsleistung der Bockmutter zusammen mit allen vorliegenden Verwandteninformationen in die bundesweite Zuchtwertschätzung (ZWS) Schafe ein. Das vit Verden führt für die genannten Rassen Anfang Februar eine zusätzliche ZWS durch, damit die aufgetriebenen Tiere über aktuelle und abgesicherte Zuchtwerte verfügen. Alle Tiere sind srapieresistent und haben den gewünschten Genotyp ARR/ARR. Außerdem wurde von allen Tieren eine Mikrosatellitenuntersuchung zur Abstammungssicherung durchgeführt. Von den 33 Böcken wurden 25 gekört.

9 Schwarzkopfböcke und 6 Suffolkböcke von 7 Züchtern dürfen zur Eliteauktion nach Karow gebracht werden. Auch zwei Züchter des LSV Weser-Ems schicken 7 Böcke zur Veranstaltung nach Karow. Beide Verbände haben außerdem einige Reserveböcke angemeldet, die aber nur bei insgesamt geringen Anmeldezahlen oder bei Erkrankung eines ausgewählten Bockes mitgebracht werden dürfen.

Der Vorsitzende vom Landesschafzuchtverband Niedersachsen, Jochen Rehse, züchtet neben Schwarzköpfen auch die Rasse Merinofleischschaf. Vier seiner Böcke wurden gekört und zur Eliteauktion am 25./26. März in Kölsa, Sachsen, angemeldet. Die Rasse gilt in Deutschland als die Schafrasse mit der feinsten Wolle. Mit dem Verfall der Wollpreise ist das Interesse an der Rasse leider zurückgegangen. Die Rasse gilt heute als Beobachtungspopulation und die Zucht der Rasse wird vom Land Niedersachsen unterstützt. Klaus Gerdes, LWK Niedersachsen

loader

nächste Termine

Keine Termine gefunden

Zufallsbild aus der Galerie

© Designed by Pagepixel