Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 347 Gäste und keine Mitglieder online

kein Mitglied online!
Erneut starkes Interesse an Ostfrie...
10 Okt 2018 15:05Erneut starkes Interesse an Ostfriesischen Milchschafen

Erneut starkes Interesse an Ostfriesischen Milchschafen Der Landesschafzuchtverband Weser-Ems ver [ ... ]

weiterlesen
Auktion für Fleischschafrassen in R...
10 Okt 2018 10:45Auktion für Fleischschafrassen in Rodenkirchen

Auktion für Fleischschafrassen in Rodenkirchen Der Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems und der St [ ... ]

weiterlesen
Größte niedersächsische Auktion in ...
10 Okt 2018 10:42Größte niedersächsische Auktion in Cloppenburg

Größte niedersächsische Auktion in Cloppenburgie erste große Körung und Schafauktion fand in [ ... ]

weiterlesen
1200 €­ für Bentheimer Bock
10 Okt 2018 10:381200 €­ für Bentheimer Bock

1200 €­ für Bentheimer Bockbr style="font-family: 'Arial',sans-serif;"/> Insgesamt 73 Bentheimer Böcke standen im Katalog der Verans [ ... ]

weiterlesen
Ministerin Otte-Kinast zeichnet erf...
04 Sep 2018 10:49Ministerin Otte-Kinast zeichnet erfolgreiche Schafzüchter in Wüsting aus

Ministerin Otte-Kinast zeichnet erfolgreiche Schafzüchter in Wüsting aus.Nach 10 Jahren fand zum [ ... ]

weiterlesen
17. Int. Milchschaftagung Hannover
28 Aug 2018 08:5617. Int. Milchschaftagung Hannover

17. Internationalen Milchschaftagung vom 12.-14. Oktober 2018 in Hannover Der Landesschafzuchtver [ ... ]

weiterlesen

1200 €­ für Bentheimer Bock


Insgesamt 73 Bentheimer Böcke standen im Katalog der Veranstaltung. Aber nicht alle Tiere genügten den Anforderungen. Von der Körkommission wurden 46 Jährlingsböcke und 8 Lammböcke gekört. 34 Jährlinge der Zuchtwertklasse I wurden in vier Altersklassen eingeteilt und rangiert. Als Preisrichter fungierten Ludwig Schmitz und Klaus Gerdes. Die Preisrichter waren mit der Qualität des Jahrgangs sehr zufrieden. Zahlreiche Böcke zeigten auch die gewünschte Pigmentierung am Kopf. Klassensieger stellten die Züchter Steenken, Werpeloh, Dobben, Quendorf, Becker, Wipperfürth und Bültel, Engden. Siegerbock wurde schließlich ein 97 kg schwerer und typvoller Jungbock aus der Zucht von Dobben. Der Bock hatte bereits bei der Körung die Noten 8 für die Ausprägung der Bemuskelung und für das tadellose Exterieur und die Höchstnote 9 für die besondere Qualität der Wolle bekommen. Der Züchter wurde von Minister Hilbers persönlich mit der bronzenen Plakette des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums geehrt. Der Zuchtbetrieb Steenken hatte den Reservesieger und bekam die goldene Plakette der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Da der Züchter Steenken außerdem den besten Lammbock präsentierte wurde ihm die erstmals vergebene Medaille der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände, VDL, überreicht. Der zweitbeste Lammbock kam aus der Herde von Zwafink aus Uelsen. Der Zuchtbetrieb beherbergt heute bundesweit die größte Herde mit eingetragenen Zuchtschafen der Rasse Bentheimer Landschaf. Frau Zwafink erhielt die silberne Preismünze der LWK.

Die Versteigerung der Böcke verlief flott und es konnten 45 aufgetriebene Böcke verkauft werden – fünf mehr als im Vorjahr. Die erzielten Durchschnittspreise entsprachen etwa den Ergebnissen des Vorjahres. Spannend wurde es bei der Versteigerung des Siegerbockes. Nach einem packenden Bieterduell wurde dieser hoffnungsvolle Jungbock für den Spitzenpreis von 1.200 Euro einem Landschaftspflegebetrieb mit Herdbuchzucht in Brandenburg zugeschlagen. Zwei weitere Klassensieger konnten für jeweils 950€ verkauft werden.

Weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie.

 

Siegerehrung Uelsen
 
             
             
             
    Auftrieb Verkauf Durch.-Preis Höchst-Preis  
Bentheimer Landschaf Altbock 3 2 33 330  
  Jährlingsbock 46 36 426 1200  
  Lammböcke 8 7 481 950  
Weißköpfiges Fleischschaf Altbock 1 1 330 330  
Schwarzköpfiges Fleischschaf Altbock 1 1 330 330  
  Jährlinge 2 1 330 330  
  Lammböcke 5 0      
Suffolk Lammböcke 3 0      
             
             
 
   
© Designed by Pagepixel