Tag des Rauhwolligen Pommerschen Landschafes am 15. Juli in Bülstedt


Die niedersächsischen Züchter des Rauhwolligen Pommerschen Landschafes treffen sich zu ihrem 21. gemeinsamen Herdbuchaufnahme- und Körtermin am Samstag, d. 15. Juli 2017 bei Michael Ruhnau, Altenbülstedt, Zum Bruch 1, 27412 Bülstedt.
Das Richten der Schafe beginnt um 9.30 Uhr und endet mit der Prämierung der Siegertiere gegen ca. 15.00 Uhr.
Erwartet werden ca. 80 Lämmer, Jährlinge und Böcke. Neben der Eintragung, Körung und Prämierung stehen gekörte Zuchtböcke und weibliche Tiere zum Verkauf.
Die Fa. Nordwolle (www.nordwolle.com) kauft an diesem Tag wieder RPL-Wolle auf.
Der aktuelle Ankaufspreis der Firma Nordwolle für RPL-Rohwolle ist
-       
bei konventioneller Haltung bei 1 €/Kg
-       
bei Bio-Haltung (zertifiziert!) bei 1,50 €/Kg.

Alle Interessierten sind herzlichst eingeladen, sich in geselliger Runde über die Rauhwoller zu informieren und zu klönen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Hier der RPL-Katalog 2017 als Download475.93 KB

Weitere Informationen über Landesschafzuchtverband Niedersachsen, Tel: 0511-329777,
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!