Keine Bundesschau Landschafe 2018!

Entgegen bisheriger Ankündigungen und bereits angelaufender Planungen findet in 2018 keine Bundesschau Landschafe im Rahmen der IGW in Berlin statt.

Die niedersächsischen Schafzuchtverbände erhielten entgegen bisheriger Ankündigungen und bereits angelaufender Planungen folgende Information von der VDL-Berlin:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anfang März wiesen wir darauf hin, dass die Messe Berlin noch bis Anfang April Zeit benötige, um die Entscheidung zur Durchführung unserer Bundesschau Landschafe anbieten zu können. Heute wurde der Unterzeichner telefonisch darüber informiert, dass die Messe Berlin uns für 2018 das Angebot der Bundesschau-Ausrichtung leider nicht geben kann. Grund dafür ist u.a. ein Messekonzept, in das eine bekannte „Pferde-Messe“ für 2018 integriert werden soll. Ebenfalls wird die üblicherweise am ersten Wochenende stattfindenden Fleischrinderschau „schwarz-rot-gold“ entfallen. Es wird auch erst nach der IGW 2018 eine Entscheidung darüber zu erwarten sein, ob evtl. zwei Jahre später die Möglichkeit zur Durchführung der Bundesschau bestehen würde.

Positives:

Weiterhin bleibt das Angebot bestehen, den VDL-/BDZ-Info-Stand während der IGW zu nutzen; gerne wieder erweiterbar auf die u.a. in 2016 genutzte eigene Schaubühne sowie den Schafwoll-Stand.

Vor dem Hintergrund der Entscheidung zur Bundesschau wäre eine Überlegung denkbar, alternativ wie vor vielen Jahren durchgeführt wieder eine Bundesschau über alle Rassen hinweg bundeszentral zu organisieren (damals Alsfeld) oder für die Landschafe einen neuen Veranstaltungsort zu prüfen. Dieses Thema wird sicherlich in den entsprechenden VDL-Rasse-Fachausschüsse ebenso zu besprechen sein wie in den VDL-Gremien.

Wir bitten um Beachtung

Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Stefan Völl
- Geschäftsführer -