Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 232 Gäste und keine Mitglieder online

kein Mitglied online!

Fuchsschafschau1Nach vierjähriger Pause gab es wieder eine Fuchsschafschau im Norden. An der Schau, die anlässlich der Agrarmesse Landtage Nord stattfand, nahmen über 100 Zuchtschafe der Rasse Coburger Fuchsschaf teil. Gerade in Niedersachsen hat die Rasse in den letzten Jahren einen erfreulichen Aufschwung erfahren. Derzeit gibt es über 1000 weibliche Zuchtschafe und die Rasse wird in 47 Betrieben gezüchtet. Mehr aktive Herdbuchzüchter gibt es hier nur bei den Ostfriesischen Milchschafen. An der Schau waren nicht nur Züchter der beiden niedersächsischen Zuchtverbände, sondern auch aus Nordrhein-Westfalen beteiligt. Die Einzeltierwettbewerbe (Böcke, Mutterschafe, Jährlinge, Zuchtlämmer) wurden am ersten Tag und die Sammlungswettbewerbe am Folgetag gerichtet. Insgesamt gab es über 20 Klassen / Wettbewerbe und die Preisrichter Horn, Thüringen, und Ostmann, Vechta, mussten nebenbei auch noch die Wollsieger ermitteln. Bei den Böcken stellten die Betriebe Fehnhof Ammerland GbR, Wachtendorf, Aurich, und Thoms u. Richterich GbR, Ennigerloh, jeweils einen Klassensieger. Der zweijährige Bock vom Fehnhof Ammerland wurde Siegerbock und der Züchter mit einer Ehrenurkunde de LWK Niedersachsen ausgezeichnet. Bei den Mutterschafen hatten die Züchter Tomforde, Ahlerstedt, Wachtendorf (3), Fehnhof Ammerland, Peters, Sudwalde, und Korte aus Heede jeweils ein Ia-Tier. Die sieben Klassensieger konkurrierten um den Titel des Siegerschafes. Das Ia- Schaf der Gruppe der fünfjährigen Mutterschafe aus der Zucht von Wachtendorf zeigte sich überragend und konnte die Preisrichter überzeugen. Das Tier war bereits auf der Bundesschau 2014 in Berlin Siegerschaf und Regionenchampion und hatte nichts an Korrektheit und rassetypischer Schönheit eingebüßt. Der Züchter wurde mit der bronzenen Plakette der LWK geehrt. Das beste Jährlingsschaf und das beste Zuchtlamm wurden von den Züchtern Korte und Avramut-Lampe vorgestellt. Die beste Fuchsschafwolle präsentierten Tiere der Züchter Wachtendorf, Kahnt-Ralle, Stadland, und Meyer aus Wingst. Die einheitlichste und beste Kollektion aus einem Bock und drei Mutterschafen zeigte die Züchterin Avramut-Lampe und wurde mit der silberne Preismünze der LWK ausgezeichnet. Weitere Sammlungswettbewerbe gewannen die Züchter Wachtendorf und Tomforde. Spannend wurde es im Wettbewerb der Verbandssammlungen, bestehend aus 2 Böcken und 6 Mutterschafen. Hier gewann knapp die Kollektion vom Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems- ein Beleg für den hohen Leistungsstand der hiesigen Fuchsschafzucht.

Jungzüchterwettbewerb2

Nach der erfolgreichen Bundesschau für Jungzüchter im Jahr 2015 war auch wieder ein Jungzüchter-Wettbewerb geplant worden. Die Nachwuchszüchter aus den teilnehmenden Verbänden an der Fuchschafschau hatten die Gelegenheit, ihr Fachwissen und ihr praktisches Können zu zeigen und sich mit Gleichaltrigen zu messen. Insgesamt 30 Kinder / Jugendliche hatten sich angemeldet und stellten sich den Preisrichtern Fabienne Barth und Sebastian Ostmann. Einige Jungzüchterwettbewerb3Teilnehmer profitierten von ihren Erfahrungen aus vergangenen Wettbewerben. In ihren Altersgruppen (Geburtsjahrgänge 2002-2007) belegten die Teilnehmer Dirk Gissel, Jan Ole Wehen, Sven Barr, Mette Martens, Selma Barth, und Leon Huche jeweils den ersten Platz. Die Preisrichter stellten dem Publikum die einzelnen Teilnehmer vor und kommentierten fachmännisch die gezeigten Leistungen.Jeder Jungzüchter erhielt einen Pokal ,sowie eine Anerkennung vom Förderverein der Deutschen Schafhaltung. Klaus Gerdes

loader

nächste Termine

Keine Termine gefunden

Zufallsbild aus der Galerie

© Designed by Pagepixel