Beste Milchschafboecke Cloppenburg 2013 Zum Katalog Cloppenburg 2017                  => zu den Fotos                    

„Exportorientierte Milchschaf- und Texel -Auktion in Cloppenburg“

Die inzwischen zwölfte Auktion für Ostfriesische Milchschafe (weiß, schwarz und gescheckt) und Texel findet am Freitag, 04. August 2017 in Cloppenburg, Marktplatz, statt. An der Auktion beteiligen sich Züchter aus ganz Niedersachsen und bei den schwarzen Milchschafen auch aus weiteren Bundesländern. Zum Auftrieb kommen jeweils mehr als 50 Milchschaf- und Texelböcke sowie ausgesuchte weibliche Jungschafe. Außerdem werden wie im Vorjahr auch Böcke der französischen Fleischschafrasse Charollais zum Verkauf angeboten.

Der Auktionsplatz in der Cloppenburger Markthalle ist als EU-Sammelstelle anerkannt und viele Zuchtböcke erfüllen die Voraussetzungen zur direkten Verbringung in andere EU-Länder. Alle Böcke wurden genotypisiert und haben ausschleißlich den gewünschten Scrapie -Genotyp ARR/ARR.

Cloppenburg ist außerdemTexel Cloppenburg 2013 der einzige Auktionsplatz für Maedi - unverdächtige Zuchtschafe in Norddeutschland. Bereits vier Wochen vor der eigentlichen Körung in Cloppenburg wurde in den Verbandsgebieten stark unter den Jungböcken und Jungschafen selektiert, so dass nur bestes Tiermaterial zur Auktion gelangt. Viel Wert wurde bei der Auswahl der Tiere auf ein korrektes Fundament und eine möglichst breite Palette der Blutlinien gelegt. Bei der Selektion der Milchschaf-Jungböcke wurden vor allem der Milchschaftyp und auch die Bewertung Ihrer Mütter hinsichtlich der Euterqualität berücksichtigt. Auch alle Fleischschafböcke wurden vorselektiert. Dazu sind sie bereits im Gewichtsabschnitt 80 – 120 Tage gewogen worden und per Ultraschall wurden Muskeldicke und Fettauflage am Rückenmuskel gemessen. Im Katalog werden die neuen BLUP- Zuchtwerte bezüglich Fruchtbarkeit, Fleischleistung und Exterieur abgebildet. Alle Züchter, Schäfer und alle an der Schafhaltung Interessierten sind zur Körung, Prämierung und Auktion der Ostfriesischen Milchschafe, Texel und Charollais herzlich eingeladen. Zeitablauf: 8.30 Uhr Körung, anschließend Prämierung; 13.00 Uhr Auktion. Der Landes-Schafzuchtverband Weser-Ems e. V., Postfach 15 49, 26015 Oldenburg und die beteiligten Verbände nehmen Kaufaufträge entgegen. Der Katalog wird auf der Homepage der nds. Verbände und in OviCap online gestellt und auf Anforderung per Post (4,00 €) zugesandt. Ansprechpartner: Klaus Gerdes, Tel.: 0441/82123, Fax: 0441/8859483