Beiträge
Schafrassen und Züchter

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Schafrassen und deren Züchter in unserem Verband:

Charollais

CHAROLLAIS

Die Rasse CHAROLLAIS entstand Anfang des 19. Jahrhunderts in den Departements Charollais, Morvan und Nivernais aus der Schafspopulation "Morvandelle" in Mittelfrankreich.

weitere Informationen zur Rasse und den Züchter/Halter - hier klicken!


klein Stade_SCHWARZKOEPFIGE_FLEISCHSCHAF

SCHWARZKÖPFIGE FLEISCHSCHAF

Das SCHWARZKÖPFIGE FLEISCHSCHAF ist in Norddeutschland sehr weit verbreitet. Diese rahmigen Schafe gelten als Universalrasse für alle Standorte.

weitere Informationen zur Rasse und den Züchter/Halter - hier klicken!


 Suffolk

SUFFOLK

Das SUFFOLK ist aus der Kreuzung von Norfolk mit Southdown entstanden. In Frankreich und Nordamerika werden sie im größeren Rahmen als die britische Ausgangsform gezüchtet

 weitere Informationen zur Rasse und den Züchter/Halter - hier klicken!


klein Stade_Texelschaf

TEXELSCHAF

Das TEXELSCHAF hat seinen Ursprung auf der holländischen Insel Texel, von wo es um 1960 nach Norddeutschland gekommen ist.

weitere Informationen zur Rasse und den Züchter/Halter - hier klicken!


klein Stade_WEISSKOEPFIGE_FLEISCHSCHAF

WEISSKÖPFIGE FLEISCHSCHAF

Das WEISSKÖPFIGE FLEISCHSCHAF ist im Wesentlichen nur in den Küstenregionen Schleswig Holsteins, Weser-Ems und Stade beheimatet.

weitere Informationen zur Rasse und den Züchter/Halter - hier klicken!


Schnucken im Moor 2

WEIßE HORNLOSE HEIDSCHNUCKE

Die Zuchtheimat der WEIßEN HORNLOSEN HEIDSCHNUCKEN (Moorschnucken) sind die Geest- und Moorgebiete, die sich als westlicher Ausläufer der Lüneburger Heide über den Raum Diepholz, Stade, Rotenburg und Verden erstreckte.

weitere Informationen zur Rasse und den Züchter/Halter - hier klicken!

© Designed by Pagepixel